Das Team des inpeos e.V.
in der Gebrüder Grimm Grundschule

Die Schulsozialarbeit und die Integrationsbegleitung sind Projekte des Vereins inpeos e.V. Sie werden vom Jugendamt der Stadt Chemnitz gefördert und ergänzen den Erziehungs-auftrag der Schule durch den sozialpädagogischen Blick.

Was tun wir in der Gebrüder-Grimm-Grundschule?

  • einzelfallbezogene Beratung und Begleitung
  • individuelle Förderung sozialer Kompetenz
  • fallbezogene Netzwerkarbeit
  • Kleingruppenarbeit zum Erlernen von Bewältigungsstrategien und Förderung notwendiger Fähigkeiten
  • sozialpädagogische Gruppenarbeit für den Klassenverband
  • Projektarbeit
  • Freizeit- und Ferienangebote
  • Schülerrat
  • Gemeinwesenarbeit
  • Kommunikationsangebote für Eltern, Lehrer:innen und Erzieher:innen
  • Karitative Sammlungen
Anna Grummt

Über mich

Schulsozialarbeit Anna Grummt

Anna Grummt arbeitet seit 04/2018 an unserer Schule als Schulsozialarbeiterin. Vor Ort ist sie Ansprechpartnerin für alle Schüler:innen und Pädagog:innen der Einrichtung sowie die Eltern zu allen Themen rund um den Schulalltag und den Hort - angefangen bei Streitigkeiten im Klassenverband; über familiäre Konflikte; Trennungs-situationen; Anträge zu Bildung und Teilhabe oder für Beratung zu Konfliktfeldern. Das Ziel der Schulsozialarbeit ist es, dass die Kinder Möglichkeiten vorfinden, um aktiv am Schulalltag zu partizipieren, auf ein offenes Ohr treffen für Themen die sie bewegen und das Schaffen einer friedvollen und positiven Schulatmosphäre.

Anna Grummt ist Pädagogin B.A. und studiert aktuell Soziale Arbeit in Mittweida (M.A.). Sie war 10 Jahre lang Vorstandsmitglied von inpeos e.V. und ist nun als Beisitzerin im Vorstand des Verein aktiv. Sie ist ausgebildete Systemische Beraterin (DGSP), Elternbegleiterin und insoweit erfahrene Fachkraft im Kinderschutz.

Anna Grummt

anna.grummt(at)inpeos.de

Anne Glöckner

Über mich

Integrationsbegleitung Anne Glöckner

Anne Glöckner ist Sozialpädagogin M.A. und seit 01/2022 als Integrationsbegleitung an der Gebrüder- Grimm-Grundschule tätig. Sie ist Ansprechperson für die Themen und Belange der Deutsch-als-Zweitsprache(DAZ)-Klasse und Bindeglied zwischen Schule und Hort. Sie betreut die DAZ-Kinder zwischen der Schul- und Hortzeit, falls deren sogenannte ‚Stammklassen‘ noch Unterricht haben und unterstützt durch ihre Arbeit die Kinder auf ihrem Weg zur integrativen Beschulung im deutschsprachigen Regelunterricht. Ebenso berät und unterstützt sie Eltern und Pädagog:innen zu migrationssensiblen Themen unterstützt eine integrationsfreudiges Umfeld.

Frau Glöckner ist zusätzlich ausgebildete Traumapädagogin (DeGPT) und bietet dazu Beratung für Pädagog:innen im Kontext Schule und Hort an.

Anne Glöckner

anne.gloeckner(at)inpeos.de

Kontakt

Social Media

Ansprechpartnerinnen

Sprechzeiten Raum 2.06

Vor Ort i.d.R.

  •  Mo - Fr: 8:00-14:00 Uhr

Documente

Wir verwenden Cookies um Inhalte zu personalisieren und unsere Besucherstatistik zu führen. Bitte entscheiden Sie sich, ob Sie unsere Cookies akzeptieren möchten.